Frau Martin stellt das Fagott vor
Musik
Lehrkräfte der Rieser Musikschule stellen Instrumente für Klassenmusizierkurse vor
Musik

„Was ist denn in diesem Koffer drin? Aus welchem Kontinent kommt das Holz für die Klarinette?“ Fragen, die das Interesse der Grundschüler der nächsten 3.+4. Klassen der Grundschule Kleinerdlingen-Ederheim weckten. Und es blieb nicht nur beim Fragen. Mit Enthusiasmus begaben sich die Ederheimer Schülerinnen und Schüler auf die erste instrumentale Entdeckungsreise.

Freude beim Ausprobieren

Mit Julia Rabel / Waldhorn, Rainer Brauneis /Posaune/Trompete/Flügelhorn, Markus Werner / Klarinette/Saxophon und Wladimir Dederer/Akkordeon hatten sich vier Instrumentalpädagogen der Rieser Musikschule aufgemacht, um die Schüler vor allem die Instrumente ausprobieren zu lassen. Die lockere Atmosphäre ließ jegliche Zurückhaltung bei den Schülern im Keim ersticken und so erzeugten sie mit Freude und toller Disziplin (O-Ton der Lehrkräfte) ihre ersten Töne auf den Instrumenten

Instrument lernen im Klassenverband = Klassenmusizieren

Beim Ausprobieren muss es nicht bleiben. Die Leiter der Grundschule Kleinerdlingen-Ederheim und der Rieser Musikschule formulierten ein Angebot (nicht nur!) für die Ederheimer Grundschüler, das Ihnen ermöglicht, die Instrumente Klarinette, Saxophon, Waldhorn, Posaune, Trompete und Flügelhorn in einer Klasse von Anfang an gemeinsam zu erlernen. Musikschullehrer kommen einmal wöchentlich in die Grundschule (voraussichtlich Freitag) und unterrichten eine Bläserklasse in den genannten Instrumenten. Einschließlich Leihinstrument wird der Unterricht 35 € kosten.

Was ist Klassenmusizieren?

Kinder lernen gemeinsam von Anfang an ein neues Instrument zu spielen. Das erfordert auch eine alternative Didaktik und methodische Ansätze gegenüber dem üblichen Orchesterspiel und dem individuellen Korrekturbedarf des einzelnen Kindes. Deshalb findet der Unterricht in einer Bläser-, Streicher- oder Akkordeonklasse mit jeweils zwei Lehrkräften statt. Eine Lehrkraft leitet den Klassenunterricht, die andere übernimmt unterdessen wichtigste Korrekturen bei den einzelnen Schülern.

Gemeinsam planen und handeln - Erste Anmeldungen eingegangen Nach der Vorstellung der Instrumente haben sich die ersten Kinder bereits angemeldet. Das erfüllt Margit Wöllmer, die Schulleiterin der Grundschule Kleinerdlingen-Ederheim mit Vorfreude, nachdem die Veranstaltung bei den Kindern echtes Interesse an einem Instrument hervorgerufen hat. Vielleicht wird nach dem Ersteinstieg mit der Bläserklasse dringend benötigter Nachwuchs des Ederheimer Musikvereins bei Flügelhörnern nachwachsen.

Koordinierte Angebote für Grundschüler in Nördlingen

Den Ederheimer Schülern ermöglicht die Schulleiterin aber noch mehr. Sie können auch andere Instrumentalklassen der Hans-Schäufelin-Schule, der Grundschule Mitte oder der Schillerschule besuchen. Das Konzeptangebot der Rieser Musikschule beinhaltet, an jeder Grundschule in Nördlingen Instrumentalklassen aufzubauen, gleichzeitig aber an jeder Schule einen instrumentalen Schwerpunkt einzurichten. So sollen die Holzbläserklasse (Oboe/Querflöte) in der Hans-Schäufelin-Schule, Streicher in der Grundschule Mitte und Akkordeon in der Schillerschule jeweils am Freitag zur gleichen Zeit am Mittag stattfinden. Die Schüler sollen auch die Angebote der jeweils anderen Grundschulen ihrer Neigung entsprechend wahrnehmen können.